Vor zwei Jahren kam der Tiger in den Kindergarten und ich habe das Freebook „Lieselotte“ für ihn genäht. Das Schnittmuster habe ich mir bei alles für Selbermacher runtergeladen.  https://www.alles-fuer-selbermacher.de/ebook?product_id=17858

Rucksack Lieselotte

Die einzelnen Schnittteile druckt man aus, die Nahtzugabe ist enthalten. Das Ebook ist bebildert und die Anleitung gut zu verstehen.

Ich habe die kleinere Größe genäht. Der Verschluss mittels Klett und Kordelstopper ist auch von einem Zweijährigen gut allein zu öffnen.

Die Träger sind gepolstert und mittels Klemm-Leiterschnallen verstellbar.

 

Ein sehr schönes Freebook welches m. E. auch von Anfängern mit etwas Erfahrung zu meistern ist.

Dieser Rucksack war dann vor einem Jahr zu klein, ein größerer musste her. Wir haben uns für das ebook „Rudi“ von lillesol & pelle https://www.lillesolundpelle.de/Ebook-Kindergarten-Rucksack-Rudi (Werbung, selbst gekauft) entschieden.

Rucksack Rudi

Auch hier muss das Schnittmuster ausgedruckt werden, die Nahrzugabe enthalten. Die Anleitung ist ausführlich, sehr gut verständlich und reich bebildert. Ich habe den Verschluss der Vordertasche verändert, Reflektorpaspeln eingenäht und für die Träger Klemm-Leiterschnallen (Spannschnallen) zum verstellen verwendet.

Das Adressfeld habe ich weggelassen, es war mir zu aufwändig. Stattdessen habe ich mit der Nähmaschine seinen Namen gestickt und das Band aussen aufgenäht.

Im Inneren ist eine kleine Tasche z.B. als Windelfach eingenäht. Diese wird laut meiner Tochter nicht benutzt, man könnte sie also auch weglassen. Das Seitenfach für eine Trinkflasche ist knapp bemessen und wird ebenfalls nicht verwendet.

Der „Rudi“ ist schwieriger zu nähen aber Dank der hervorragenden Anleitung gut zu bewältigen.

Jetzt kommt die Lilly in den Kindergarten und in Anlehnung an „Der andere Rucksack“  https://mein-anderes-ich.de/rucksack-naehen-anleitung/   haben wir uns für das Schnittmuster von Stoff und Stil https://www.stoffundstil.de/schnittmuster/accessoires/taschen/rucksack-und-cap  (unbezahlte Webung) entschieden.

Rucksack stoff & stil

Das Schnittmuster muss noch abgepaust werden, die Nahtzugabe ist enthalten. Die schriftliche Anleitung ist knapp gehalten, es gibt 11 Zeichnungen zur Verdeutlichung. Manche Beschriftungen am Schnittmuster finde ich verwirrend, z.B. „Falten“ statt Stoffbruch.

Beim Einnähen des Reissverschlusses an die seitlichen Stoffstreifen näht man bis 1 cm vor Ende. Hier wären 1,5 cm besser gewesen um anschließend das Bodenteil einfacher annähen zu können.

Das Zusammenfügen von Aussen- und Innenrucksack habe ich in dieser Anleitung nicht verstanden. Hier half mir meine Erfahrung und die Anleitung vom Rucksack Rudi.

Canvas, Reissverschluss, Gurte und Versteller haben wir ebenfalls bei stoff & stil gekauft. Der Canvas ließ sich gut waschen, die Gurte sind schön weich, alles, auch der Reissverschluss, passt farblich perfekt zusammen.

Allerdings gibt es den Reissverschluss in dieser Länge nur teilbar, was das Einnähen erschwert. Auch solle man am Anfang einen Stopper einfügen damit der Reissverschluss sich nicht ausfädelt.

Das Gurtband ist 32 mm breit und aufgrund des Maßes sollte man auch die D-Ringe und die Verschieber passend zum Gurtband gleich miterwerben.

Statt der in der Anleitung angegebenen D-Ringe wären Vierkantringe besser gewesen, da sich der Gurt an dieser Stelle verkrumpelt.

Die Gurtführung hinten habe ich auch verändert da der Rucksack sonst schlecht sitzt. Die Länge der Gurte ist großzügig bemessen und muss von mir nachträglich noch gekürzt werden.

Innen wird ein Gummiband als Flaschenhalter eingenäht, mal schauen ob es sich bewährt. Aussen habe ich den Rucksack mit dem Innenstoff etwas „verziert“.

Fazit: Der Rucksack ist super schön, kann aufgrund der Henkel gut vom Kind getragen werden, auch die Größe ist passend. Nachteile sind die rudimentäre Anleitung, die im Original vorgesehene Gurtführung und die Verstellbarkeit mittels einfacher Leiterschnallen wenn man das Orginalband verwendet. Spannschnallen (oder Klemm-Leiterschnallen ) gibt es nur in schwarz und in 10/20/30 oder 40 cm Breite.

Mit Erfahrung kann man man das aber alles anpassen.

Lieselotte, Rudi & Co

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen